Startseite
  Über...

 

http://myblog.de/fischefrau

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
26.10.2010

Nach langer Zeit mal wieder die Gedanken, alles hinzuschmeissen und zur?ck zu ziehen.
F?nf Stunden l?nger gearbeitet, aber auf die Nacht noch von beiden angemault zu werden - das entspricht nicht meinen Vorstellungen! Haben die beiden nicht gelernt, dass 2 gegen 1 unfair ist? Zumal ich in den letzten Wochen bis in den Himmel f?r meine Arbeit und meinen Einsatz gelobt wurde, dass es mir schon fast peinlich war. Aber Komplimente konnte ich ja noch nie vertragen.
Heute habe ich im ?brigen beschlossen, auf das fast t?gliche "Danke"-Sagen beim Feierabend zu antworten "Nichts zu danken." (mit einem gewissen Unterton und ohne L?cheln), statt mein bisheriges, freudiges "Gern" oder "Kein Problem" mit L?cheln. Nach meiner pers?nlichen Definition, kann man zwischen diesen S?tzen viel Indirektes raus lesen.
Und der Skorpionmann, der hin und wieder bei uns ist, sagte zu mir, dass er mich erstens f?r meine Engels-Geduld, speziell im Kundenumgang, bewundert, zweitens ich - nach seinem Ermessen - zu schlecht bezahlt werde, f?r das was ich leiste und drittens die beiden ohne mich aufgeschmissen w?ren. Aber das ist seine Meinung als Au?enstehender.
Zu Wissen, wie es den beiden ergehen w?rde, wenn ich 4 Wochen nach meiner K?ndigung gehen w?rde, w?re trotzdem hoch interessant f?r mich. Immerhin suchen wir seit fast 1.5 Monaten nach einer Zweiten, "wie ich", gefunden haben wir noch nix. Die bisherigen Bewerbungen, die eingingen, waren im Gro?en und Ganzen einfach M?ll.
Aber ich denke auch nicht, dass ich so ein Arschloch bin und die beiden einfach h?ngen lasse ohne eine gescheite Nachfolgerin. Das ist einfach nicht meine Art.

27.10.10 02:52
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung