Startseite
  Über...

 

http://myblog.de/fischefrau

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Ich werde aktiv

Nachdem es in den letzten 2 Wochen rapide bergab geht und das Stechen in meiner Brust häufiger auftrat, was ich bereits vor 1 Woche IHR beiläufig mitgeteilt habe (zu dem Zeitpunkt empfand sie noch Besorgnis um mich), habe ich mich nun nach einem langen Telefonat gestern und einem Versprechen heute an meinen Arzt gewandt. Morgen trete ich zum großen Blutbild an. Wenn ich tatsächlich nichts organisches habe, bleibt mir nur noch die Couch. Ich gehe für 1500 für offiziell 42,5 Stunden arbeiten. Aber wenn man bedenkt, dass ich selbst meine 5 Stunden in der Woche nicht komplett nutze, sondern mir lediglich am Arbeitsplatz mal schnell einen To-Mo-Sa reinhaue, werde ich mit der Gabel im Mund mit den nächsten Aufgaben bombardiert, als ob sich ein Maschinengewehr auf mich gerichtet sei: "Wenn Sie mit Ihrer Pause fertig sind, dann..." Ich habe ein schlechtes Gewissen dabei, in die Pause zu gehen. Ist das noch normal? Selbstverständlich wird herumgeheuchelt: "Natürlich dürfen Sie in die Pause." Und dann passiert zusätzlich folgendes, wenn ich aus freien Stücken mal bis 7 da bin: "Gehen Sie endlich in den Feierabend." Aber zudem gleich: "Ach ja, für morgen.... blubb blubb blubb..." Ich denke mir dabei immer nur: "Schreib mir doch nen Zettel!", aber ich traue mich nicht es laut auszusprechen. Nein, ich gehe mit den Aufgaben für den nächsten Tag in den Feierabend. Ich gebe alles. Ich vernachlässige sämtliche Tätigkeiten im privaten Bereich. Ich bin Single, fast 30, habe keinen Freund, wünsche mir ein Kind. Mein Arzt wollte mich heute schon krank schreiben und ich habe es abgelehnt, weil ich Angst habe, als "Blau-Macherin" von meinem AG abgestempelt zu werden. Und ich weiß, wie SIE darüber denkt, wenn plötzlich ein AN krank geschrieben wird, ohne "offensichtliche", gesundheitliche Beschwerden.
22.5.12 22:42


29.10.2010

Heute habe ich bis kurz nach neun gearbeitet und wieder so gut wie keine Pause gemacht, nur schnell ein belegtes Br?tchen zwischen drin gegessen. Also wieder ?ber 3.5 ?-Stunden gemacht.
Immerhin habe ich heute auf meiner Gehaltsabrechnung die beiden Ziffern am Anfang des Betrags gesehen, die mir vor Wochen versprochen wurden.
Sie war heute wieder recht ertr?glich, waren die meiste Zeit im B?ro allein, weil er ins Ausland musste. Habe ihm aber vor seiner Abreise gesagt, da? wir reden m?ssen. Er hat mich auch heute gefragt, was mit mir los sei, ich gab als Antwort, da? mein Leben schei?e ist, er wollte wissen, ob es nur an der Arbeit liegt und ich meinte abweisend "allgemein".

30.10.10 17:14


27.10.2010

Heute habe ich bis halb neun gearbeitet, keine Mittagspause gemacht, aber daf?r ein paar Zigaretten geraucht und eine halbe Stunde mit der anderen Fischefrau telefoniert, meinen Kummer und meine Gedanken von der Seele geredet und dabei geweint, als die beiden gerade nicht da waren.

27.10.10 20:53


26.10.2010

Nach langer Zeit mal wieder die Gedanken, alles hinzuschmeissen und zur?ck zu ziehen.
F?nf Stunden l?nger gearbeitet, aber auf die Nacht noch von beiden angemault zu werden - das entspricht nicht meinen Vorstellungen! Haben die beiden nicht gelernt, dass 2 gegen 1 unfair ist? Zumal ich in den letzten Wochen bis in den Himmel f?r meine Arbeit und meinen Einsatz gelobt wurde, dass es mir schon fast peinlich war. Aber Komplimente konnte ich ja noch nie vertragen.
Heute habe ich im ?brigen beschlossen, auf das fast t?gliche "Danke"-Sagen beim Feierabend zu antworten "Nichts zu danken." (mit einem gewissen Unterton und ohne L?cheln), statt mein bisheriges, freudiges "Gern" oder "Kein Problem" mit L?cheln. Nach meiner pers?nlichen Definition, kann man zwischen diesen S?tzen viel Indirektes raus lesen.
Und der Skorpionmann, der hin und wieder bei uns ist, sagte zu mir, dass er mich erstens f?r meine Engels-Geduld, speziell im Kundenumgang, bewundert, zweitens ich - nach seinem Ermessen - zu schlecht bezahlt werde, f?r das was ich leiste und drittens die beiden ohne mich aufgeschmissen w?ren. Aber das ist seine Meinung als Au?enstehender.
Zu Wissen, wie es den beiden ergehen w?rde, wenn ich 4 Wochen nach meiner K?ndigung gehen w?rde, w?re trotzdem hoch interessant f?r mich. Immerhin suchen wir seit fast 1.5 Monaten nach einer Zweiten, "wie ich", gefunden haben wir noch nix. Die bisherigen Bewerbungen, die eingingen, waren im Gro?en und Ganzen einfach M?ll.
Aber ich denke auch nicht, dass ich so ein Arschloch bin und die beiden einfach h?ngen lasse ohne eine gescheite Nachfolgerin. Das ist einfach nicht meine Art.

27.10.10 02:52


30.07.2010

Was ein schlimmer Tag. So furchtbar war es schon lange nicht mehr. Mein
letzter Eintrag ist ja auch schon ewig her. Diesmal ist sie so ausgeflippt
wegen Kleinigkeiten, dass unsere neue Wasserfrau anfingt zu weinen. Ich war
kurz davor zu sagen, dass ich gehe und dass sie mir die K?ndigung schreiben
soll. Wuttr?nen habe ich keine vergossen und auch keine wegen
Ungerechtigkeit. Selbstmordgedanken hatte ich auch keine mehr. Bin innerlich
einfach nur w?tend, weil ich mich nun mal nicht vierteilen kann! Hatte das
ganze Wochenende schlechte Laune deswegen. Und der heutige Tag hat auch
schon wieder schlimm angefangen.

Was ein schlimmer Tag. So furchtbar war es schon lange nicht mehr. Mein letzter Eintrag ist ja auch schon ewig her. Diesmal ist sie so ausgeflippt wegen Kleinigkeiten, dass unsere neue Wasserfrau anfingt zu weinen. Ich war kurz davor zu sagen, dass ich gehe und dass sie mir die K?ndigung schreiben soll. Wuttr?nen habe ich keine vergossen und auch keine wegen Ungerechtigkeit. Selbstmordgedanken hatte ich auch keine mehr. Bin innerlich einfach nur w?tend, weil ich mich nun mal nicht vierteilen kann! Hatte das ganze Wochenende schlechte Laune deswegen. Und der heutige Tag hat auch schon wieder schlimm angefangen.

2.8.10 14:56


23.12.09

Die Woche verläuft sehr gut, weil ich im anderen Büro sitze. Morgen noch ein halber Tag und dann habe ich Urlaub - endlich.
23.12.09 18:16


18.12.09

Gestern hatte sie sau gute Laune, war ein echt angenehmer Tag. Heute
war sie wieder angefressen. Das hatte aber nichts mit mir zu tun und
sie hat es ausnahmsweise nicht an mir
ausgelassen. Die anderen, also die M?nner, mussten dran glauben.

19.12.09 00:49


16.12.09

Donnerstag war zwar stressig, aber noch erträglich. Freitag war super, weil sie nicht da waren. Ich blieb bis 2 Uhr auf deren Feier. Montag war bis auf ihre Frage, wer von uns der anderen gesagt hat, dass sie abfällig über Ostdeutsche spricht, ganz in Ordnung. Dienstag war von der Laune her ganz annehmbar - habe meinen Zwischenjahresurlaub genehmigt bekommen. Heute hat sie gute Laune, weil sie sich auf das Konzert heute Abend freut. Er war heute nicht da.
16.12.09 17:13


09.12.09

Die Laune der beiden, war zwar heute teils angegriffen, aber ich kam nicht in die Schußlinie, weil es nichts mit mir zu tun hatte. Der Tag war im Großen und Ganzen in Ordnung. Hoffentlich bleibt das so. Meine Seele muss heilen... Ich schlafe in letzter Zeit schlecht. Hat aber vielleicht auch was mit dem Mond zu tun oder so.
9.12.09 19:45


08.12.09

Der Freitagspätnachmittag bzw. Abend verlief reibungslos. Saß bis 21 Uhr und habe für sie gebastelt. Danach gingen wir noch zum Italiener essen. War erst um halb zwölf daheim.

 

Gestern war ein super Tag.

8.12.09 11:45


04.12.09

Von Montag bis Mittwoch war es so la la. Habe aber meiner Mutter am Telefon gesagt, dass ich wieder zurück kommen werde. Gestern hatte die Löwefrau ziemlich gute Laune, obwohl es momentan stressig ist, wegen der ganzen Planung für den Elften. Lag aber vielleicht auch daran, weil ich ihr einen Weihnachtsstern auf den Tisch gestellt habe. Abends habe ich noch private Erledigungen für sie gemacht. Heute war sie am Telefon wieder teils pissig. Sie ist gleich da, mal sehen wie der restliche Nachmittag verläuft.
4.12.09 15:33


01.12.09

War Donnerstag doch kein schlechter Tag. Am Telefon hatten beide schlechte Laune, als sie dann da waren, war alles in Ordnung. Gestern und heute war es eigentlich ganz okay. Ich fahre jetzt in die Stadt und bringe ihnen was, was er vorhin liegen lassen hat.
1.12.09 18:09


26.11.09

Wird heute wohl wieder ein schlechter Tag. Von ihr am Telefon leicht angepflaumt worden, wegen irgendeinem schizophrenen Kram und dann von ihm, weil ich angerufen habe und ihn von seiner Arbeit abhalten würde. Werde ich von innen getötet oder mache ich das selbst?
26.11.09 11:12


25.11.09

Der Tag heute war relativ okay. Zwar ein kleiner Anflug von "Denken
Sie doch mal nach! Das ergibt doch gar keinen Sinn!", aber das habe ich erfolgreich abgewehrt, weil ich recht hatte! Ätsch!

25.11.09 23:07


24.11.09

Warum ich erst jetzt mit diesem Tagebuch anfange? Weil ich heute das erste mal in meiner Pause nach Hause ging, um zu weinen. Meine letzten Selbstmordgedanken hatte ich, als ich ein Teenager mitten in der Pubertät war mit den für Teenies üblichen Problemen. Jetzt, über einem Jahrzehnt später, sind die Gründe für solche Gedanken ähnlich. Zwar sind es nicht mehr die sich häufenden schlechten Schulnoten auf dem Gymnasium, aber dafür die sich häufenden Tadel der Vorgesetzten.
24.11.09 14:53





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung